Suche

Das Presbyterium der Kirchengemeinde Niederdresseldorf. Zur Zeit sind folgene Gemeindeglieder als Presbyter berufen:

Eberhard Beilharz

Jugend

Finkenweg 1

Niederdresselndorf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ilse Georg

stellvertrende
Baukirchmeisterin

Hoher Weg 13

Niederdresselndorf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marianne Paesler

Jugend

Zur Hirzgabel 15

Niederdresselndorf

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Burkhard Köhler

Finanzkirchmeister

Hainstr. 11

Holzhausen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Manuel Steinbring

Baukirchmeister

Zu großen Stein 27

Holzhausen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kiddy Rämsch-da Costa

Diakonie

Lange Gewann 12

Holzhausen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Robin Freund

    Holzhausen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ute Kluczyk

Mission, Gemeindeaufbau

Kleertsweg 5

Lützeln

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ingrid Mutlo   Lützeln  
Patrick Barthel     Allendorf, aber Eingemeindet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Daniel Harter u...
eXtrakt Jugendg...
... dann Teig d...
Abendgottesdien...
Gut behütet
Alles eine Frag...
celebrat10ns - ...
Abendgottesdien...
Abendgottesdien...
Message mit San...
Daniel Harter u...
Abendgottesdien...
letter from hea...
Verletzter Moto...
Verletzter Moto...

Tageslosung

Tageslosung von Donnerstag, 02. Juli 2020
HERR, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen.
Maria sprach: Er hat große Dinge an mir getan, der da mächtig ist und dessen Name heilig ist.

Schon gelesen?

Gott bringt seine Kinder im Dunklen zu Bett

Nun befinden wir uns schon wieder im letzten Viertel dieses Jahres. Die Tage werden spürbar kürzer. Die zunehmende Dunkelheit – besonders im November und Dezember – schlägt manchem aufs Gemüt. Neulich las ich auf einem Kalender folgendes Wort: „Gott bringt manchmal seine Kinder im Dunklen zu Bett“. Gemeint war natürlich, dass uns im Leben nicht nur die Sonnenseiten begegnen werden. Gott bleibt auch in den dunklen Stunden an unserer Seite. So spüren es auch
viele Beter in den Psalmen. Mir imponiert z.B. Psalm 73 sehr. Der Beter ist eine absolut „ehrliche“ Haut. Offen spricht er aus, wie sehr er unter seinen Fragen und Zweifeln leidet: „Als es mir wehe tat im Herzen und mich stach in meinen Nieren... da war ich wie ein Tier vor dir“ (Vers 21 + 22).

Weiterlesen ...