Suche

Up

Gemeindebrief

Der Gemeindebrief der Kirchengemeinde Niederdresselndorf erscheint jedes Quartal. Die Digitale Version hier zum Download.

Der Gemeindebrief für das Quartal 3/2020 zum Download.

Hier der Neue Gemeidebrief zum Download.

Bitte beachtete das die Termine im aktuellen Gemeindebrief unter Vorbehalt stattfinden können. Solange uns die Maßnahmen rund um das Cororna Virus dazu zwingen, die Termine ausfallen zu lassen, wird es so sein. Soabld wir uns wieder treffen dürfen, geht es weiter, wie es im Gemeindebrief steht. Dazu mehr im Gemeindebrief.

Der Gemeindebrief für das Quartal 1/2020.

Hier der Gemeindebrief fürs Quartal 4/2019 zum download.

Wie immer der Gemeindebrief fürs Quartal 3/19 zum download. 

Wie immer der Gemeindebrief fürs Quartal 2/19 zum download. 

Hier der Gemeindebrief für Q1/2019 zum download.

Der Gemeindebrief für Das Quartal 4/18 zum Download.

Der Gemeindebrief für das Quartal 3/2018 zum download.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00e65a7/components/com_phocadownload/views/category/tmpl/default.php on line 98
 
 
Powered by Phoca Download
Verletzter Moto...
Natürlich mit M...
Fertiges Brot
Grüße vom Pflas...
Ausstellung
Abendgottesdien...
Daniel Harter u...
Abendgottesdien...
letter from hea...
Thilo am Klavie...
Technik
Abendgottesdien...
Gemeindehaus in...
Mehr Musik
celebrat10ns - ...

Tageslosung

Tageslosung von Montag, 03. August 2020
Den Demütigen wird der HERR Gnade geben.
Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst.

Schon gelesen?

Gott bringt seine Kinder im Dunklen zu Bett

Nun befinden wir uns schon wieder im letzten Viertel dieses Jahres. Die Tage werden spürbar kürzer. Die zunehmende Dunkelheit – besonders im November und Dezember – schlägt manchem aufs Gemüt. Neulich las ich auf einem Kalender folgendes Wort: „Gott bringt manchmal seine Kinder im Dunklen zu Bett“. Gemeint war natürlich, dass uns im Leben nicht nur die Sonnenseiten begegnen werden. Gott bleibt auch in den dunklen Stunden an unserer Seite. So spüren es auch
viele Beter in den Psalmen. Mir imponiert z.B. Psalm 73 sehr. Der Beter ist eine absolut „ehrliche“ Haut. Offen spricht er aus, wie sehr er unter seinen Fragen und Zweifeln leidet: „Als es mir wehe tat im Herzen und mich stach in meinen Nieren... da war ich wie ein Tier vor dir“ (Vers 21 + 22).

Weiterlesen ...