Suche

RSS

Ein Gottesdienst zum Thema "Verfolgte Christen Heute" mit Hartmut Nitsch von Open Doors (am 07.07.2013). Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen mit Flohmarkt.

Der Ev. Gemeindechor aus Würgendorf
Der Ev. Gemeind...
Hartmut Nitsch im Interview
Hartmut Nitsch ...
Hartmut Nitsch
Hartmut Nitsch
Hartmut Nitsch
Hartmut Nitsch
Der Ev. Gemeindechor aus Würgendorf
Der Ev. Gemeind...
Im Anschluß ein Flohmarkt
Im Anschluß ein...
Im Anschluß ein Flohmarkt
Im Anschluß ein...
Im Anschluß ein Flohmarkt
Im Anschluß ein...
 
 
Powered by Phoca Gallery
kurzes Intervie...
Die Damen...
Band
Gut behütet
Sorgfältig vers...
Hartmut Nitsch ...
Anspiel
Noch ist alles ...
Der Ev. Gemeind...
Saiteninstrumen...
Band
Daniel Harter u...
celebrat10ns - ...
Verletzter Moto...
Ausstellung

Tageslosung

Tageslosung von Sonntag, 23. Februar 2020
Ihre Gemeinde soll vor mir fest gegründet stehen.
Durch Jesus Christus wird der ganze Bau zusammengehalten und wächst zu einem heiligen Tempel im Herrn.

Schon gelesen?

Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken!

Diese Skulptur aus Yad Vashem beeindruckt mich immer wieder. Sie steht dort als Mahnmal auf der Erinnerungsstätte an den Holocaust im Dritten Reich, einige Kilometer außerhalb der Altstadt Jerusalems. Da erkennt man Janusz Korczak, ein Erzieher und Arzt aus Polen. Um ihn herum stehen ganz eng die Kinder, die ihm in einem jüdischen Waisenhaus anvertraut wurden. Sie blicken verängstigt, ja fast erstarrt. Als diese
Kinder von deutschen Soldaten in ein Konzentrationslager abtransportiert wurden, ließ sie Korczak nicht im Stich. Freiwillig blieb er an ihrer Seite. Und als die Kinder dort 1942 umgebracht wurden, ging er mit ihnen gemeinsam in den Tod. Mich beeindruckt der Mut und die Treue dieses polnischen Lehrers zu seinen Schülern.

Weiterlesen ...