Suche

RSS

Ein Gottesdienst zum Thema "Verfolgte Christen Heute" mit Hartmut Nitsch von Open Doors (am 07.07.2013). Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen mit Flohmarkt.

Der Ev. Gemeindechor aus Würgendorf
Der Ev. Gemeind...
Hartmut Nitsch im Interview
Hartmut Nitsch ...
Hartmut Nitsch
Hartmut Nitsch
Hartmut Nitsch
Hartmut Nitsch
Der Ev. Gemeindechor aus Würgendorf
Der Ev. Gemeind...
Im Anschluß ein Flohmarkt
Im Anschluß ein...
Im Anschluß ein Flohmarkt
Im Anschluß ein...
Im Anschluß ein Flohmarkt
Im Anschluß ein...
 
 
Powered by Phoca Gallery
Daniel Harter u...
Im Anschluß ein...
Daniel Harter u...
Ausstellung
Gemeindehaus in...
eXtrakt Jugendg...
Hartmut Nitsch
letter from hea...
Daniel Harter u...
Musik
Abendgottesdien...
Dann der Kopf
Band
Abendgottesdien...
Linker Elleboge...

Tageslosung

Tageslosung von Samstag, 18. Januar 2020
Wo ist ein Gott im Himmel und auf Erden, der es deinen Werken und deiner Macht gleichtun könnte?
Von ihm und durch ihn und zu ihm sind alle Dinge. Ihm sei Ehre in Ewigkeit!

Schon gelesen?

Gott bringt seine Kinder im Dunklen zu Bett

Nun befinden wir uns schon wieder im letzten Viertel dieses Jahres. Die Tage werden spürbar kürzer. Die zunehmende Dunkelheit – besonders im November und Dezember – schlägt manchem aufs Gemüt. Neulich las ich auf einem Kalender folgendes Wort: „Gott bringt manchmal seine Kinder im Dunklen zu Bett“. Gemeint war natürlich, dass uns im Leben nicht nur die Sonnenseiten begegnen werden. Gott bleibt auch in den dunklen Stunden an unserer Seite. So spüren es auch
viele Beter in den Psalmen. Mir imponiert z.B. Psalm 73 sehr. Der Beter ist eine absolut „ehrliche“ Haut. Offen spricht er aus, wie sehr er unter seinen Fragen und Zweifeln leidet: „Als es mir wehe tat im Herzen und mich stach in meinen Nieren... da war ich wie ein Tier vor dir“ (Vers 21 + 22).

Weiterlesen ...