Suche

Sie suchen…
… ein kleines Geschenk
… ein gutes Buch
… eine Grußkarte
… wertvolle Kinderbücher oder Hörspiele
… lustige Spielideen?

Dann haben wir für Sie das Richtige!

Unser Büchertisch bietet eine große Auswahl an Literatur, Romanen, Kinderbüchern, Losungen, Bibeln, Bibellesen, Kalendern und Grußkarten. Neben CDs und Hörbüchern bieten wir auch preisgünstige Geschenkideen an. Gerade für Geburtstage, Feste und viele andere Anlässe hat der Büchertisch ein gutes Sortiment!

Stöbern Sie einfach mal in unserem reichhaltigen Angebot! Nächste Büchertischtermine 2013:

03. November in Holzhausen
01. Dezember in Niederdresselndorf auf dem Weihnachtsmarkt
11. Dezember in Lützeln

Sollten Sie an einem der Termine keine Zeit haben, besuchen Sie doch einmal meinen kleinen Ausstellungsraum in Holzhausen! Übrigens: Falls ein gewünschtes Buch oder ein anderer Artikel nicht am Büchertisch vorhanden ist, können Sie auch direkt bei mir bestellen! Es ist kein Problem auf Wünsche einzugehen, so dass ich fast alle lieferbaren Artikel (Bücher, Medien und Geschenkartikel) für Sie besorgen kann.

Ebenso können christliche Zeitschriften portofrei über unseren Büchertisch bezogen werden.

Ganz wichtig: Mit jedem Einkauf über unseren Gemeindebüchertisch können Sie direkt unsere Gemeindearbeit unterstützen! Es gibt für Büchertische, die rechtlich wie ein kleiner Buchladen behandelt werden, einen Rabatt von 10% für jede Bücherbestellung. Diese 10% Rabatt kommen direkt der Jugendarbeit unserer Kirchengemeinde zugute!

Für Fragen steht Ihnen Katrin Kretzer jederzeit gerne zur Verfügung:

Telefon: 02736 / 4956697
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thilo am Klavie...
eXtrakt Jugendg...
Alles im griff?
Für jung und al...
Band
Gemeindehaus in...
Alles eine Frag...
...und geniesse...
Musik
Alles grün
Abendgottesdien...
Abendgottesdien...
Die Bibel natür...
Gemeindehaus in...
Kevin verlässt ...

Tageslosung

Tageslosung von Freitag, 07. August 2020
Der HERR wird Zion wieder trösten.
Aus großer Todesnot hat er uns errettet und wird er uns erretten; auf ihn haben wir unsere Hoffnung gesetzt.

Schon gelesen?

Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken!

Diese Skulptur aus Yad Vashem beeindruckt mich immer wieder. Sie steht dort als Mahnmal auf der Erinnerungsstätte an den Holocaust im Dritten Reich, einige Kilometer außerhalb der Altstadt Jerusalems. Da erkennt man Janusz Korczak, ein Erzieher und Arzt aus Polen. Um ihn herum stehen ganz eng die Kinder, die ihm in einem jüdischen Waisenhaus anvertraut wurden. Sie blicken verängstigt, ja fast erstarrt. Als diese
Kinder von deutschen Soldaten in ein Konzentrationslager abtransportiert wurden, ließ sie Korczak nicht im Stich. Freiwillig blieb er an ihrer Seite. Und als die Kinder dort 1942 umgebracht wurden, ging er mit ihnen gemeinsam in den Tod. Mich beeindruckt der Mut und die Treue dieses polnischen Lehrers zu seinen Schülern.

Weiterlesen ...