Suche


Herzliche Einladung zum Lobpreisabend mit InsideOut am 05.05. um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Niederdresseldorf!

Open Heaven

Fürbitte & Lobpreis mit InsideOut

Inspiriert durch das Gebetshaus Augsburg, haben wir ein neues Format gestartet. Bei einer Kombination von Fürbitte und Lobpreis, bringen wir unsere Fürbitte vor Gott und beten ihn an. Komm vorbei und lass dich überraschen!

9. April, 14. Mai und 11. Juni
Start 20 Uhr | Gemeindehaus Niederdresselndorf | Jugendraum

Allianz-Lobpreisabend 2018

eXtrakt Band | New Days Dawning | InsideOut | Praise Alive | EFG Band

Do 29. März 2018 – 18:30 Uhr (Gründonnerstag)

Am kommenden Gründonnerstag ist es zum dritten mal soweit. Wir wollen gemeinsam mit fünf verschiedenen
Bands Gott loben. Mit jeder Band gehen wir einen Schritt des Weges den auch Jesus zu Ostern gegangen ist.
Immer um halb, starten wir mit der nächsten Band. Wir freuen uns auf dich!

An Ostern feiern wir die Auferstehung Jesus - er lebt!

Daher herzliche Einladung zum Osterfrühstück am Ostersonntag (27.3.2016),  sowie zum 11:15 Uhr - Gottesdienst.

Zwei Wochen nach dem Filmbericht über die Arbeit des Blauen Kreuzes in Kenia lädt die Frauenhilfe erneut herzlich ein:

 

Die Magie der Meditation:

Lösung von Konflikten durch eine besondere Art der Streitschlichtung

 

Ein Filmbericht mit anschließendem Gespräch

Referentin: Kerstin Stahl, Konfliktschlichtungsstelle der Gemeinde Burbach

 

Mittwoch, 02. Oktober 2013 um 16:30 Uhr im ev. Gemeindehaus Holzhausen

 Ein harmloser Streit?

Herzliche Einladung:


Unterwegs mit dem Kenia-Projekt des Blauen Kreuzes

Von den Slums in Nairobi bis nach Mtito Andei

Kenia

Ein Filmbericht

Die Frauenhilfe Holzhausen lädt so einem Filmbericht über die Arbeit des Blauen Kreuzes in Kenia ein. Es referiert Michael Utsch, Mitarbeiter des Blauen Kreuzes in Eiserfeld.

Der Filmbericht findet am Mittwoch, den 18. September 2013 um 16:30 Uhr im Gemeindehaus Holzhausen statt.

Die Frauenhilfe schreibt dazu:

Flyer Flohmarkt rund um die Kirche in NDD

Herzliche Einladung zum Flohmarkt am 07.07 nach dem Gottesdienst in Niederdresselndorf rund um die Kirche. Gegen eine Geringe Standgebühr können Privatpersonen gerauchte Gegenstände verkaufen. Standanmeldung bei Marianne Paesler unter Tel.: 2372. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Download Flyer

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Kirchengemeinde Niederdresselndorf lädt zu einer weiteren Unterrichtseinheit in der Reihe "Stufen des Lebens" ein. In diesem Kurs geht es darum, Bibeltexte neu kennen zu lernen, und sie als Mutzuspruch und Kraftquelle mit unserem Leben zu verbinden. Es ist eine Art Religionsunterricht für Erwachsene, der nicht vorranig Wissen vermitteln, sondern Glauben und Leben mit biblischen Texten in Beziehung bringen soll.

Das eXtrakt-Team lädt herzlich zum nächsten (Jugend-)Gottesdienst am 3. März um 11 Uhr ein.
Anne Pulvrich wird uns zum Thema "Er gehört zu mir" predigen. Unter der Fragestellung wie führe ich eine verantwortungsvolle Beziehung und wie kann Gott ein Teil davon sein, werden wir Partnerschaften beleuchten.
Anschließend laden wir wie immer zu einem kleinen Snack und Gesprächen ein.

Herzliche Einladung zur Bildungs- u. Begegnungsreise nach Israel vom 20.10. - 28.10.2013. Neun Tage auf biblische Spuren im heiligen Land.

Dann der Kopf
Gemeindehaus in...
Daniel Harter u...
Thilo am Klavie...
Benjamin Schnei...
Ausstellung
Mittagessen
Band
Daniel Harter u...
Mittagessen
Band
Noch ist alles ...
Alles eine Frag...
Alles eine Frag...
Daniel Harter u...

Tageslosung

Tageslosung von Montag, 16. Dezember 2019
Bringt eine Mutter es fertig, ihren Säugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind, das sie in ihrem Leib getragen hat? Und selbst wenn sie es vergessen könnte, ich vergesse euch nicht!
Ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.

Schon gelesen?

Markus 10, 13–16: Auf den Kopf gestellt.

Einige Leute wollten ihre Kinder zu Jesus bringen, damit er sie berührte; aber seine Jünger fuhren sie an und wollten sie wegschicken. Als Jesus es bemerkte, wurde er zornig und sagte zu den Jüngern: „Laßt die Kinder doch zu mir kommen und hindert sie nicht daran; denn für Menschen wie sie steht Gottes neue Welt offen. Ich versichere euch: Wer sich Gottes neue Welt nicht schenken läßt, wie ein Kind, wird niemals hinein kommen.“Dann nahm er die Kinder in die Arme, legte ihnen die Hände auf und segnete sie.

Weiterlesen ...