Suche

Mit dem Ziel die Ausweitung der Corona-Virus-Erkrankung zu verlangsamen finden bis auf Weiteres keine Kinder- und Jugendgruppen, keinerlei Aktionen, keine Band-Proben und Schulungen in unserer Kirchengemeinde statt. Terminverschiebungen und Verlegungen auf spätere Zeitpunkte teilen wir auch auf dieser Seite zu gegebener Zeit mit. Auch die sonntäglichen Gottesdienste entfallen für die nächste Zeit.

Das gilt auch für die kommende Konfirmation am 05.04.2020. Wir bedauern diese Enscheidung sehr und können derzeit keinen Nachholtermin bekannt geben, da die Entwicklung unvorhersehbar ist und wir sie abwarten müssen. Wie und ob der kommende Jugendgottesdienst am 26.04.2020 stattfinden wird, steht noch nicht fest.

Wie geht es weiter?

Ab kommenden Sonntag (22.03.2020, 10:00 Uhr) wird es einen Gottesdienst im Livestream geben, in dem auch über Entwicklungen und Neuerungen in unserer Gemeinde informiert wird. Dazu wird es in Kürze einen YouTube Channel geben. Der Link dahin wird hier und auf allen anderen Medien bekannt gegeben. Gebt diese Informationen bitte auch an eure Eltern, Großeltern und andere Angehörige weiter, damit auch sie die Möglichkeit haben, den Gottesdienst wahrzunehmen. Wenn möglich helft auch älteren Gemeindegliedern Zugang zu diesem Medium zu erhalten. Es ist die schnellste zu realisierende Lösung, uns auch in dieser Zeit mit Informationen und geistiger Nahrung zu versorgen!

Wir werden alles mögliche unternehmen, euch gerade in dieser Zeit wöchentlich mit Gottesdienst und Gebet zu versorgen, um den Fokus nicht zu verlieren und Kraft aus der Botschaft Gottes zu erhalten.

Wir halten euch hier auf dem Laufenden und Bitten um Geduld und Verständniss!

Gott befohlen!

Hartmut Nitsch ...
Abendgottesdien...
Brotbacken
Verletzter Moto...
Gemeindehaus in...
Daniel Harter u...
Forellen
Ausstellung
Abendgottesdien...
Mittagessen
Die Damen...
celebrat10ns - ...
Gemeindehaus in...
Zuerst das Hähn...
Gemeindehaus in...

Tageslosung

Tageslosung von Donnerstag, 02. Juli 2020
HERR, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen.
Maria sprach: Er hat große Dinge an mir getan, der da mächtig ist und dessen Name heilig ist.

Schon gelesen?

Gott bringt seine Kinder im Dunklen zu Bett

Nun befinden wir uns schon wieder im letzten Viertel dieses Jahres. Die Tage werden spürbar kürzer. Die zunehmende Dunkelheit – besonders im November und Dezember – schlägt manchem aufs Gemüt. Neulich las ich auf einem Kalender folgendes Wort: „Gott bringt manchmal seine Kinder im Dunklen zu Bett“. Gemeint war natürlich, dass uns im Leben nicht nur die Sonnenseiten begegnen werden. Gott bleibt auch in den dunklen Stunden an unserer Seite. So spüren es auch
viele Beter in den Psalmen. Mir imponiert z.B. Psalm 73 sehr. Der Beter ist eine absolut „ehrliche“ Haut. Offen spricht er aus, wie sehr er unter seinen Fragen und Zweifeln leidet: „Als es mir wehe tat im Herzen und mich stach in meinen Nieren... da war ich wie ein Tier vor dir“ (Vers 21 + 22).

Weiterlesen ...